Rückblick

Publikation «erntema(h)l!»

Herausgegeben von Kunstverein Solothurn und Max Bottini mit Texten von Anna Bürkli, Brigitte Müller, Max Bottini, Harald Lemke, Bettina Dyttrich, Annemarie Bucher und Maria Brehmer.
Fadenheftung, 116 Seiten, 147 Abbildungen, 210 x 280 cm
ISBN 978-3-9524225-1-9
CHF 25.00

Im Kunstmuseum Solothurn erhalten Kunstvereins-Mitglieder die Publikation «erntema(h)l!» zu einem reduzierten Preis von CHF 20.00


«erntema(h)l!»

Das Aussenprojekt «erntema(h)l!» wird im Sommer 2016 die Parkwiese südlich des Kunstmuseums Solothurn beleben. Nach dem Konzept des Künstlers Max Bottini werden ein Gemeinschaftsgarten und eine Hähnchenzucht angelegt, für die eine temporäre Produktionsgemeinschaft sorgt.



31. August bis 10. November 2013 im Kunstmuseum Solothurn

Mannheim–Solothurn

Mannheim—Solothurn ist ein Kooperationsprojekt des Kunstvereins Solothurn und der Stadtgalerie Mannheim.

 

Eine Ausstellung mit Elisabeth Strässle (CH), Pavel Schmidt (CH), Fraenzi Neuhaus (CH), Philipp Morlock (D), Gretta Louw (Aus), Myriam Holme (D), Barbara Hindahl (D), Sam Graf (CH), Kurt Fleckenstein (D), Onur Dinc (CH). 


Kurator: Heinrich Gartentor (CH), assistiert von Benedikt Stegmayer (D). 
Eine Co-Produktion des Kunstvereines Solothurn (CH) und der Stadtgalerie Mannheim (D)

Einladung zur Eröffnung der Ausstellung vom Samstag, 31. August 2013, um 17 Uhr
Es begrüssen Sie herzlich:


  • Christoph Vögele, Kunstmuseum Solothurn

  • Kurt Fluri, Stadtpräsident Solothurn

  • Arjuna Adihetty, Präsident Kunstverein Solothurn
  • Benedikt Stegmayer, Leiter Stadtgalerie Mannheim

  • Heinrich Gartentor, Kurator und Zentralpräsident visarte

 

Rahmenprogramm

Sonntag, 18. August 2013, 14 Uhr

Führung vor der offiziellen Eröffnung im Kunstmuseum Solothurn mit Heinrich Gartentor, Kurator und Zentralpräsident visarte

Samstag, 31. August 2013, 17 Uhr

Vernissage

Samstag, 7. September 2013, 16 Uhr

Führung durch die Ausstellung

Sonntag 8. September. Türöffnung ab 9 Uhr

«Persönlich». Die beliebte Radiosendung von SRF1 zu Gast im Kunstmuseum Solothurn

Dienstag, 10. September 2013, 12.15 Uhr

Kunst-Lunch mit Anna Bürkli

Sonntag, 27. Oktober 2013, 11 Uhr

Führung durch die Ausstellung

Sonntag, 22. September 2013, 16 Uhr

Buchvernissage. Zur Ausstellung erscheint ein Buch mit Fotografien von Alexander Egger und Texten von Heinrich Gartentor, Regine Helbling, Ulrich Gerster, Frank Dan Hofacker, Arjuna Adhihetty und Benedikt Stegmayer.


Hier Impressionen von Heinrich Gartentor fünf Tage vor Ausstellungsbeginn:

Das Buch bei issuu



19. August 2012 bis 18. November 2012

Aussenprojekt David Rabinowitch und Ausstellung im Haus der Kunst St. Josef

Unter dem Titel «Program of Construction for Solothurn» entwickelt der in New York und Riverside lebende Künstler David Rabinowitch (*1943 in Toronto) seine neue Werkreihe, wobei er eine der repräsentativen Bauten Solothurns, den fünfeckigen Krummturm aus dem 15. Jahrhundert zum Ausgangpunkt seines Schaffens nimmt. Dabei entstehen Arbeiten aus Metall, auf Leinwand und Papier, die sich formal wie historisch auf das gewählte Gebäude beziehen.

Der Form des ungleichschenkligen, fünfeckigen Krummturms stellt er die Linien astronomischer Systeme, die Analemmas, gegenüber. Sie zeigen die elliptischen Formen der Laufbahnen auf, welche unsere Himmelskörper in steter Bewegung ins Universum zeichnen und uns die weitere, nächst grössere Struktur und Ordnung erschliessen. Hier weitere Bilder.
In Zusammenarbeit mit dem Haus der Kunst St. Josef.
Katalogpräsentation und Führung

Samstag, 13. Oktober 2012, 11h
auf dem Zeughausplatz Solothurn. Der Künstler ist anwesend.

Haus der Kunst St. Josef und Kunstverein Solothurn