Kunst in Solothurn

Ein vielfältiges Kunstvermittlungsangebot zeichnet die Aktivitäten des Kunstvereins Solothurn aus. Für seine Mitglieder, Künstlerinnen, Künstler und Kunstinteressierte organisiert der Kunstverein Solothurn Veranstaltungen wie Atelier-Visiten, eigen- und fremdkuratierte Ausstellungen, die zweijährlich stattfindende Kantonale Jahresausstellung, das Freispiel, Kunst im öffentlichen Raum, Diskussionen, Exkursionen, Führungen sowie den beliebten Jahresendapéro.

Der Kunstverein Solothurn im Film auf arttv.ch – das Kulturfernsehen im Netz.



Das aktuelle Programm


Samstag, 8. April bis Sonntag, 6. August 2017

Ausstellung «La Brocca Nera»

Kunstmuseum Solothurn, Nordwestsäle des ersten Stocks

Der Kunstverein Solothurn lädt zu einer Entdeckungsreise durch seine Sammlung ein. Das 1972/73 entstandene Gemälde La Brocca Nera der Solothurner Künstlerin Anje Hutter bildet den Ausgangspunkt der assoziativ komponierten Ausstellung. Ausgehend von diesem Bild und seiner stilistischen oder inhaltlichen Wirkung werden Verbindungslinien zu weiteren Werken gezogen.

Öffnungszeiten Kunstmuseum Solothurn
Di bis Fr von 11 bis 17 Uhr / Sa, So von 10 bis 17 Uhr

Spezielle Öffnungszeiten
Karfreitag, 14. April: geschlossen
Ostern, 16. und 17. April: 10 bis 17 Uhr
Auffahrt, 25. Mai: 10 bis 17 Uhr
Pfingsten, 4. und 5. Juni: 10 bis 17 Uhr



Freitag, 10. Juni bis 31. August 2017

Viewer.ch

Vernissage, Freitag 10. Juni, 18.30 Uhr,
22 Uhr Vollmondspaziergang (bei klarer Sicht)
Amthausplatz Solothurn

Sibylle Völkin

FAR SIDE OF THE MOON

Sibylle Völkin schafft komplexe, sinnlich erfahrbare und meist raumfüllende Werke.
In ihrer neuen Arbeit für den Viewer befasst sich die ­Künstlerin mit dem Erdtrabanten. Sie beleuchtet die Rückseite des Mondes und transformiert terrestrisch nicht Sichtbares zu lunarer Poesie.



Sonntag, 11. Juni 2017, 11 Uhr, Kunstmuseum Solothurn

Lesung mit Klaus Merz

Der bekannte Schweizer Schriftsteller hat speziell für das Bild «La Brocca Nera» der Künstlerin Anje Hutter ein Gedicht geschrieben. Dieses und weitere Texte zur Bildender Kunst und im speziellen Solothurner Werke wird er in einer Lesung vortragen.



Samstag, 1. Juli 2017, 16 Uhr, im Kunstmuseum Solothurn

Führung mit Peter Jeker

2013 erhielt Peter Jeker aus Langendorf den Solothurner Kunstpreis 2013 für seine Kulturvermittlung. Diese Führung mit Peter Jeker durch die Ausstellung «La Brocca Nera» ist eine gute Gelegenheit, Interessantes und Wissenswertes über das Solothurner Kunstschaffen zu erfahren.



Rückblick

Publikation «erntema(h)l!»

Herausgegeben von Kunstverein Solothurn und Max Bottini mit Texten von Anna Bürkli, Brigitte Müller, Max Bottini, Harald Lemke, Bettina Dyttrich, Annemarie Bucher und Maria Brehmer.
Fadenheftung, 116 Seiten, 147 Abbildungen, 210 x 280 cm
ISBN 978-3-9524225-1-9
CHF 25.00

Im Kunstmuseum Solothurn erhalten Kunstvereins-Mitglieder die Publikation «erntema(h)l!» zu einem reduzierten Preis von CHF 20.00